Kaum sind die Babies auf der Welt angekommen, verzaubern sie alle und alles um sich herum. Das perfekte Zeitfenster zum Fotografieren der Neugeborenen ist nur sehr kurz und in dieser Form nicht wiederholbar, deshalb wartet nicht lange und vereinbart Euren Shooting-Termin innerhalb der ersten 2 Wochen nach der Geburt.

Damit Euer Neugeborenes/Baby eine ungezwungene Zufriedenheit und Gelassenheit während dem Shooting ausstrahlt, sind folgende Informationen zu beachten:

  • Shooting-Termin für Vormittag zu planen
  • neugeborenes Baby unmittelbar vor dem Shooting-Termin zu stillen, füttern und wickeln
  • den Beruhigungsschnuller bereit zu halten
  • keine Baby-Kleidung anzuziehen, die man beim Wechseln über den Kopf ziehen muss
  • das Zimmer (am besten mit großem Fenster und Sofa/Bett), in dem die Aufnahmen gemacht werden, gut zu beheizen (ca. 27°C)
  • das Baby kurz vor dem Shooting mit der weißen musterlosen Windeln zu wickeln

Auf Wunsch sind auch Geschwisterbilder mit Eurem neuen Familienmitglied möglich.

Die Kleidung der Eltern und Geschwister soll einheitliche Farben und keine Logos haben. Das oberste Ziel bei jedem Shooting mit mehreren Personen ist, harmonische Bilder zu erhalten. Familienfotos wirken besonders gut, wenn sich bestimmte Farben bei den Familienmitgliedern auf unterschiedliche Art wiederfinden.Sei dabei kreativ und zeige ruhig Mut zur Farbe! Für schwarz-weiße Nahaufnahmen vom Baby bitte ich den Papa ein schwarzes Shirt vorzubereiten, welches als Hintergrund dienen sollte.

Beim Shooting mit Kindern darf das Lieblingskuscheltier oder Spielzeug natürlich nicht fehlen. Das bereichert die Bildern und macht zu emotional wertvolle Erinnerungsstücken.